4Health
  4Security     Über uns     Presse     Kontakt     Netzwerk  
Das 4Health System
4Health ist besser
Allgemein:
Startseite
Kontakt
Impressum

4Health

4Health

4Health ist unser Ansatz, um mit Hilfe moderner Datenkommunikation und
-verarbeitungssysteme ein digitales Gesundheitssystem zu schaffen. Durch die Einschränkung von Missbrauchsmöglichkeiten, durch effizienten Mitteleinsatz und umfangreiche Controllingmöglichkeiten sorgt 4Health für die Entlastung öffentlicher Haushalte bei gleichzeitiger Verbesserung der medizinischen Versorgung.



Was macht 4Health so neuartig?

Es gab leider bisher keinen derartig umfassenden Ansatz im Gesundheitswesen. Alleine die Kostenersparnis der jährlichen statistischen Erhebungen dürften die Kosten eines solchen Systems relativieren; nimmt man die Betrugseindämmung und die Effizienzsteigerung hinzu, so ergibt sich sicherlich eine immense Kosteneinsparung.
Wenn man dann noch bedenkt, wie viel Verwaltungsaufwand durch ein derartig automatisiertes System gespart wird und welche Steuerungsmöglichkeiten durch ein effektives systemimmanentes Controlling entstehen, so macht dieses System das Gesundheitswesen erstmals in der Geschichte wirklich kalkulierbar und lenkbar.
Die Politik ist dann nicht mehr gezwungen, an groben Stellschrauben zu drehen, sondern kann dieses extrem komplexe und in seiner Größenordnung fast 10% jeder Volkswirtschaft umfassende System fein justieren, um ein kosteneffizientes und patientenfreundliches Gesundheitssystem zu schaffen, in dem sich alle Akteure (die guten Willens sind) wohl fühlen. Dies ist ein System, in dem nicht mehr die "Schlechten" auf Kosten der "Guten" leben, sondern die Basis für eine kontinuierliche Steigerung der Bevölkerungsgesundheit und somit auch des Sozialproduktes einer Gesellschaft.

Vorteile von 4Health auf einen Blick

Kostengünstiges System

Keine immensen Einführungskosten wie bei einer Gesundheitskarte

Schutz gegen Manipulationen von außen durch Datenhaltung nur im geschlossenen System (keine relevanten Daten auf Karten, etc.)

Schutz gegen Manipulation von innen durch Verschlüsselung der Freischaltdaten (biometrischen Daten) selbst vor dem aufnehmenden Rechner.

Integriertes Controlling

Integrierte Statistikauswertungen (zusätzliche Aufnahme von Statistikdaten entfällt)

Minimaler Personalaufwand zum Betrieb (ein Großteil des bisherigen Verwaltungsaufwandes entfällt).

Als modulares System Schritt für Schritt einführbar.

Eine Integration in bisherige Strukturen (z.B. der derzeit in Deutschland genutzten Krankenversichertenkarte) ist jederzeit möglich. Diese Strukturen werden über das Zentralsystem ergänzt und abgesichert.

Der Fingerabdruck ist ein allgemein anerkannter Nachweis der Identität einer Person; eine eindeutige Identifikation – und damit ein eindeutiger Schutz vor Missbrauch ist eigentlich nur mit solch einem eindeutigen biometrischen Merkmal zu erreichen.

Erstmals besteht die Möglichkeit, auf die Ausgabenseite ganz gezielt Einfluß zu nehmen.

Die Einführung bzw. Pflege einer Arzneimittelpositivliste oder auch eine Fortschreibung einer Gebührenordnung kann hier auf kürzestem Wege ohne einen relevanten Personalaufwand erfolgen.

Es besteht eine zuverlässige in-Time Informationsmöglichkeit gegenüber Ärzten, Krankenhäusern und Apotheken. Somit sind gesetzliche Änderungen oder neue Ausführungsbestimmungen sehr viel schneller durchzusetzen.

Erstmals sind durch eine gezielte Auswertung der Behandlungsdaten individuelle (online) Schulungen der Ärzte möglich.



Das 4Health System

 

4Health ist besser